Die #nextact findet dieses Jahr unter dem Titel  Next Champions am 28.3. im Phantasialand statt. Ich bin dieses Jahr mit meinem Arbeitgeber ALDI SÜD vor Ort und halte einen Workshop mit meiner Kollegin Katrin Otto zur Unternehmens- und HR Strategie des neuen Marketing Paradigmas von Meffert. Die 4 I, Individualität, Innovation, Integration, Integrität drücken wir auch damit aus, das wir mit unseren elektrischen Flottenwagen anreisen. Ich werde meine Fahrt aus Mülheim mit dem BMW i3 antreten, doch das Bedarf einiger Planung.

#nextact

Die Next Act ist das Familientreffen zur Digitalen Transformation, welches unter dem Titel “#NextChampions” am 28.3.19 mit dem neuen Meta-Motto für 2019 “Vision, Inspiration & Transpiration” im Phantasialand im wunderschönen Brühl bei Köln fortgesetzt wird.

Das diesjährige Thema ist: Was sind im digitalen Zeitalter tragfähige Erfolgsmuster für Hidden Champions und andere Unternehmen in den relevanten Gestaltungsbereichen:

  • Marketing/CRM,
  • New Work/HR und
  • Digitalisierung/Industrie 4.0 bzw. Iot?

Dabei hört man Impulse zu den Themen Customer Experience, Ecosysteme, Plattformen, Company Rebuilding, New Work, Scalable Learning, Industrie 5.0, KI / Machine Learning, Cyber Security, Datenschutz und DSGVO, …

Reichweite i3

Der BMW i3 unseren internationalen IT hat eine Reichweite von ca. 250 km. Leider nicht so viel Reichweite, wie es die Ingenieure von Lion Smart BMW geschafft hatten und mit ihrem Proof-of-Concept mit 100 kWh Akkupack dem Fahrer eine 700 km Reichweite zur Verfügung stellten. Dadurch heißt es für mich, wann lade ich mein Auto wie. Mein Weg von der Arbeit nach Hause beträgt 75 km. 45 weitere km brauche ich um in das Phantasialand zukommen. Wer diese beiden Werte mit 2 multipliziert, erkennt, dass ich am Freitag ohne Ladevorgang nur knapp zur Arbeit kommen würde. Glücklicherweise sind unsere i3 mit einem Stecker für den Haushaltsstrom ausgestattet. Ich sollte den Akku also über die Nacht ausreichend füllen können, sodass ich mit genügend Reichweite in den #nextact Tag starte und auch ohne Probleme zurück komme.

Tägliches Pendeln – Verfügbare Elektroautos

Die verfügbaren Elektroautos für eine Strecke von 150 km täglich sind begrenzt. An dem Standort meines Arbeitgebers in Duisburg ist nur eine Ladestationen in der näheren Umgebung erreichbar. 10 Minuten Gehzeit würden trotzdem oben drauf kommen. Der Standort des BMW i3 von ALDI SÜD verfügt natürlich über Ladestationen, ist jedoch nicht mein Hauptstandort.

Wenn ich weiter BMW fahren wollen würde, käme der oben genannte i3 als reiner Stromer in Frage. Den Hintergrund, warum die BMW Designer dieses KFZ so unansehnlich gemacht haben, kenne ich nicht. Preislich bewegt sich der gebrauchte i3 in einem Rahmen ab 25000€. Auch hier erkennt man, den Fortschritt muss man nicht nur beim Aussehen zahlen. Mit einer realistischen Reichweite von knapp 250-300 km sollte mir der i3 problemlos die Hin- und Rückfahrt ohne Ladevorgang während der Arbeit ermöglichen. Von der Arbeit zur #nextact und zurück, das würde bereits schwieriger werden.

Doch welche Autos sind derzeit in einem möglichen Relevant Set?

Würde man Abstriche bei der Leistung und Ausstattung machen, kommen beispielsweise auch Fahrzeuge der Hersteller VW, Nissan und Fiat in die nähere Betrachtung. Und besonder Hyundai rückt immer weiter in meinen Fokus.

Parameter und Preis

  • Fiat 500e |113 PS |24 kWh Batterie: Der Fiat 500e wird mit einer realistischen Reichweite von 100-160 km angegeben. Mit einer Laufleistung von 25000 km kostet er bei mobile.de ab 14000 Euro.
  • Nissan Leaf |109 PS |24 kWh Batterie: Der Nissan Leaf wird mit einer Reichweite von 160 km in der ersten Version angegeben. Preislich bewegt man sich bei einem gebrauchten Modell mit 25000 km ab ca. 15000€.
  • VW eGolf |116 PS |35 kWh: Der eGolf gleicht seinen Verbrenner Geschwistern im Aussehen, hat jedoch nur eine effektive Reichweite von knapp 180 km. Ein gebrauchtes Modell mit 30000 km wird ab 20000 € gehandelt.
  • Hyundai Kona Elektro | 136 Ps oder 204 PS: Der Kona fängt preislich bei 34.600 € an und kostet mit dem größeren Motor mindesten 39.000€. Die Maximale Reichweite beträgt bis zu 449 km bei idealen Verkehrsbedingungen, Fahrzeugausstattungen und optimaler Fahrweise.

Fazit

Ich werde über meinen BMW i3 und die Veranstaltung im Anschluss berichten. Mit dem Kona hätte ich bereits weniger Reichweitenangst, jedoch bedarf ein Elektroauto immer einer gewissen Planung. Diese Umstellung kann am Anfang schwierig sein, jedoch gewöhnt man sich wahrscheinlich schnell daran. Ich bin gespannt; auf die #nextact und den i3.